Jetzt
reservieren

+49451-85575

Ankunft:
Nächte:
Öffnungszeiten: Mo - So von 6.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Spätere Anreise bitte telefonisch absprechen!

Hanse-Kulturfestival

Lübeck – die Königin der Hanse lädt ein

Vom 20. bis 22. Mai wird in Lübeck erstmals das Hanse-Kulturfestival stattfinden. Mit herausragender Beteiligung der Lübecker Bürger wird die nördliche Altstadt zu einer Bühne. Ausstellungen, Lesungen, Musik, Kleinkunst und Veranstaltungen an Orten, die man sonst nie zu Gesicht bekommt, sind die Charakteristika für das Hanse-Kulturfestival.

Möglich wird das Event durch die Beteiligung der Lübecker Bürger. Sie öffnen ihre persönlichen Räumlichkeiten für die Besucher und sind die Gastgeber der Herzen. Die Besucher werden in die gute Stube gepflegter Altstadthäuser eingeladen, und können einen Blick in Lübecks berühmte Hinterhöfe und Ganghäuser werfen. Zufällig, im Vorbeigehen auf der Straße, präsentieren sich Musiker und Kleinkunst. Bis hin zur mitreißenden Festival Bühne, können die Besucher des Hanse-Kulturfestivals einiges erleben.

Maritim wird es auf den Traditionsseglern im historischen Hafen. Die im Hafen liegenden historischen Koggen und weitere Traditionsschiffe verbreiten eine hanseatische Atmosphäre direkt am Hansemuseum.

Auch für den Gaumen wird einiges Geboten. Die ortsansässigen Gastronomen legen sich mit typisch regionalen Produkten und exotischen Leckereien, ordentlich ins Zeug. Speisen werden maritim zurückhaltend an Tafeln in den Gängen und Gassen präsentiert, oder an kleinen verstreuten Ständen.

Historisch wird es nicht nur auf den alten Segelschiffen. Viele kleine Events lassen die Geschichte der Hanse aufleben. Lübecker Bürger teilen bei Kaffee und Kuchen ihre Erfahrungen und Anekdoten mit den Besuchern.

Der internationale Tag der Hanse

Der Städtebund der Hanse hat den 21. Mai offiziell zum „Tag der Hanse“ erklärt. Eine Feier anlässlich dieses Tages findet abwechseln in den Städten des Hansebundes statt. 2014 war Lübeck Gastgeber der Feierlichkeiten. Der Städtebund umfasst 185 Hansestädte in 16 Ländern. Die Hanse wurde 1980 wiederbelebt und will den Geist der historischen Hanse lebendig halten.

„Lübeck hat mit dem Hansetag gezeigt, dass die Stadt eine Willkommenskultur pflegt und unsere Bürger Gastgeber der Herzen sein können“, erklärt Bürgermeister Bernd Saxe (SPD). Diese Gastfreundschaft sei aktuell wichtiger denn je.

Keine Großveranstaltung

Das Hanse-Kulturfestival soll zwar an den internationalen Hansetag von 2014 in Lübeck anknüfen, will aber keine Großveranstaltung sein. Die Besucher sollen in der Stadt eine persönliche und familiäre Atmosphäre erfahren. Es geht um kleine, aber besondere kulturelle Momente, Endrücke und Erlebnisse, auf die ein „normaler“ Tourist keine Chance hat. So eine Stimmung zu vermitteln, dazu trägt die Possehl-Stiftung als Förderer des Events, mit einer Spende von 300.000 Euro, maßgeblich bei.

Finanzier ist Renate Menken, Chefin der Possehl-Stiftung: „Die Einbeziehung des Hansemuseums als zentraler Veranstaltungsort freut uns sehr.“ Die Stiftung hat das Museum bezahlt, gebaut und betreibt es.

Baltic Hotel Lübeck und Hanse-Kulturfestival...

… zwei Dinge die unbedingt zusammengehören. Das gemütliche Hotel in der Lübecker Altstadt ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Besuch des Hanse-Kulturfestivals. Das Baltic Hotel liegt nur wenige Gehminuten von den eindrucksvollen Events entfernt. Im Hotel wird die familiäre Atmosphäre des Kultur-Festivals durch das freundliche Personal aufrecht erhalten, für einen rund um gelungen Besuch in der Hansestadt Lübeck.

Zurück